Eine Ausstellung des Museums- und Heimatverein des Kreises Uelzen e.V. – Museum Schloss Holdenstedt in Kooperation mit der Geschichtswerkstatt Uelzen e.V. im Holdenstedter Schloss:

Präsentation des Films „geflohen-vertrieben-rübergemacht“
Das Notaufnahmelager Bohldamm in Uelzen 1945-1963 zwischen Kaltem Krieg und Wiederaufbau.
Montag, den 28. September um 19:00 Uhr im Saal des Rathauses

Lesen Sie auch den Artikel der „Allgemeinen Zeitung“ vom 29.09.2009: Der Zeitungsbeitrag als PDF.

Christine Böttcher

Christine Böttcher | Historikerin, Dr. phil. (geb. 1962) Wohnhaft im Landkreis Uelzen, verheiratet, fünf Kinder Studium der Geschichte und Politischen Wissenschaften an der Leibniz Universität Hannover Stadtarchivarin der Hansestadt Uelzen Kreisarchivarin des Landkreises Uelzen Seit 2007 Vorsitzende der Geschichtswerkstatt Uelzen e.V. Schwerpunkte: Zeit- und Regionalgeschichte Veröffentlichungen und Ausstellungen zum Thema Regionalgeschichte